Zusatzfunktionen:

ImpressumKontakt

Schriftgrößenauswahl:

A
A
A
Suche

Erweiterte
Suche


DIVI 1 / 2016, Seite 34, Wissenschaft

Alex Lechleuthner1

Können wir alles schulen, was in der rettungsdienstlichen Praxis gebraucht wird?

Can we train all actions we need in the EMS daily practice?

Sowohl die Bevölkerung als auch die öffentlichen Träger des Rettungsdienstes sind an einer einheitlichen fachlichen Leistungserbringung interessiert. Im Rahmen der sog. Notkompetenz war es Rettungsassistenten schon bisher möglich, lebensrettende Maßnahmen noch vor Eintreffen des Notarztes durchzuführen. Mit der neuen Ausbildung zum Notfallsanitäter wurde im Rahmen des Pyramidenprozesses [1] dieser Katalog erweitert. Dabei stellt sich jedoch die Frage, ob alle neuen Notfallsanitäter diesen Katalog nicht nur erlernen, sondern auch so in Übung halten können, dass sie diese dauerhaft beherrschen. Für einheitliche Vorgaben und für ggf. notwendige Fortbildungen wird hier der Begriff des Einsatzwertes einer Einsatzkraft definiert. Darin gehen die Ausbildung, der aktuelle Kompetenzstand und die Berufserfahrung der Einsatzkraft ein. Mit einer Festlegung des Einsatzwertes und einer kontinuierlichen Überwachung wird es möglich, fehlende Kenntnisse und Defizite in der Praxis zu erkennen und durch geeignete Fortbildungsmaßnahmen auszugleichen. Der Ansatz „Einsatzwert“ geht deshalb über die reine Betrachtung der „formalen Qualifikation“ hinaus.
The population, as well as the EMS running cities and counties are interested in a standardized performance of the EMS-system. Until now, the German paramedics (Rettungsassistent, 2-years training) are allowed to use a catalogue of actions and drug applications to save lifes before the emergency physician arrives. With the new profession "notfallsanitaeter", a 3-years training program with a more extensive catalogue of actions was recommended by a group of experts in the so-called "pyramid process" [1]. To guarantee the level of performance in the daily EMS practice, a new concept is defined. The level of performance now is defined by the level of training (e.g. notfallsanitaeter, paramedic), the actual level of skills and training, and by the experience of the “notfallsanitaeter”. The specification of a certain level of performance and its constant supervision makes it possible to detect lacks and to initiate specific training to improve it. The use of the "level of performance" is superior to the previous use of „formal qualification“.

Der volle Artikeltext steht nur Abonnenten zur Verfügung!

Ausgabe 1 / 2016
Nutzen Sie alle Vorteile!


Nutzen Sie das volle Online-Angebot von DIVI. Als Abonnent der Zeitschrift können Sie sich kostenlos registrieren und exklusiv die Fortbildung absolvieren und alle Originalarbeiten online lesen!

Hier geht es zur Registrierung

Passwort vergessen?