Zusatzfunktionen:

ImpressumKontakt

Schriftgrößenauswahl:

A
A
A
Suche

Erweiterte
Suche


DIVI 2 / 2017, Seite 70, Wissenschaft

Norbert Schwabbauer1†, Silke Klarmann2, Jens Geiseler3

Stellenwert der Atmungs- und Physiotherapie im Weaning

Significance of respiratory and physiotherapy in the weaning process

Zusammenfassung: Die Zahl von Patienten im prolongierten Weaning nimmt aufgrund medizinischer Fortschritte in der Intensivmedizin und der epidemiologischen Entwicklung mit einer zunehmenden Zahl chronisch kritisch kranker multimorbider Patienten auf deutschen Intensivstationen kontinuierlich zu. Für ein erfolgreiches Weaning und damit die Vermeidung einer invasiven außerklinischen Beatmung ist eine kontinuierliche Betreuung auf der Intensivstation durch ein multiprofessionelles Team von entscheidender Bedeutung. Neben ärztlichem und pflegerischem Personal kommt der Gruppe der Physio- und Atmungstherapeuten eine besondere Rolle zu: ihre Kenntnisse in Frühmobilisierung und Sekretmanagement, aber auch ihre Mithilfe bei Schluckstörungen im Weaning, die eine frühzeitige Dekanülierung und Übergang auf Maskenbeatmung erschweren, ermöglichen ein umfassendes, auf die vielfältigen Ursachen des Weaning-Versagens ausgerichtetes Behandlungskonzept. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über die Einsatzbereiche von Atmungs- und Physiotherapeuten im Weaning-Prozess.
Summery: The number of patients with prolonged weaning is continuously increasing, caused by improvements in intensive care medicine and a growing number of elderly chronic critically ill patients with multimorbidity due to changes in epidemiology in Germany. For successful weaning and thereby avoidance of invasive home mechanical ventilation continuous care by a multidisciplinary team is essential. Besides medical care and nursing there is a specific role for physiotherapists and respiratory therapists: the knowledge of early mobilisation and secretion management, but also the collaboration in treating swallowing disorders that prevent early decannulation and switch to noninvasive ventilation, enable a comprehensive treatment concept targeted to the multifaceted causes of weaning failure. The actual article overviews the operational areas of physiotherapists and respiratory therapists in the weaning process

Der volle Artikeltext steht nur Abonnenten zur Verfügung!

Ausgabe 2 / 2017
Nutzen Sie alle Vorteile!


Nutzen Sie das volle Online-Angebot von DIVI. Als Abonnent der Zeitschrift können Sie sich kostenlos registrieren und exklusiv die Fortbildung absolvieren und alle Originalarbeiten online lesen!

Hier geht es zur Registrierung

Passwort vergessen?